Tänzerisch lebendig auf den Spuren unserer Kultur …

IMGP8371

Seit 1950 zählt das Folkloretanzensemble „Thea Maass“ der TU Dresden zu den leistungsstärksten und künstlerisch profiliertesten Amateurtanzgruppen Deutschlands.

Unter der Leitung der Tanzpädagogin und Choreografin Maud Butter widmen sich gegenwärtig etwa 40 Tänzer und Musiker der Pflege und Interpretation deutscher Tanzfolklore sowie der tänzerischen Umsetzung von überlieferten Bräuchen aus verschiedenen deutschen Regionen in anspruchsvollen Bühnenchoreografien. Dabei steht der feinfühlige und verantwortungsbewusste Umgang mit unserem Kulturerbe im Vordergrund der Gestaltung thematischer und handlungsbezogener Werke mit den vielfältigen Mitteln des Folkloretanzes.

Ganz im Sinne der lange Zeit für das Ensemble wirkenden Choreografin und Tanzregisseurin Thea Maass ist das Ziel der Gruppe, Menschen die Folklore in ihrer lebendigen Natürlichkeit, ihrem ausdrucksstarken Formenreichtum und in ihrer ganzen Schönheit nahe zu bringen.

Gelegenheit dazu bietet sich dem vorwiegend aus Studenten und Absolventen der TU Dresden bestehenden Ensemble nicht nur bei regionalen und landesweiten Auftritten, sondern als Mitglied des Internationalen Rats für die Organisation von Folklorefestivals und Volkskunst (CIOFF) auch bei zahlreichen Folklorefestivals und Tanzwettbewerben im Ausland. Im Kontakt mit Folkloregruppen und Menschen aus der ganzen Welt erfährt das Ensemble nicht nur selbst immer wieder neue Impulse in seiner künstlerischen Arbeit, sondern trägt in seiner Vielseitigkeit auch zu einem regen Austausch zwischen den Kulturen bei.

 

Einblicke in unser vielfältiges Folkloretanz-Repertoire: